Heimspiel Unentschieden Auswärtsspiel

Europa League 2009 wurde der damalige UEFA-Cup erstmals zur Europa League und fasziniert seitdem die Fans auf dem ganzen Kontinent. Entscheidend war dabei vor allem die Einführung einer Gruppenphase, welche die frühen Spiele deutlich interessanter gestaltet als es zuvor der Fall war. Mit der Umgestaltung des Europapokal-Wettbewerbs wurden auch Europa League Wetten immer beliebter. Alle Wettanbieter haben sie im Angebot und können viele Märkte aufweisen.  Hier bei BettingTop10 erhältst du alle Tipps und Tricks, damit deine Wette Europa League erfolgreich ist und du am Ende mit Profit aus der Angelegenheit herausgehst. Neben unserer favorisierten Wettstrategie erhältst du eine Übersicht über Wettmärkte, Specials und Langzeitwetten.

Wenn du nach einem bestimmten Kapitel suchst, findest du hier die Übersicht:

Inhaltsverzeichnis

  • Wie du die beste Seite für Europa League Wetten auswählst
  • Wettmärkte in der Europa League
  • Europa League Specials
  • Langzeitwetten in der Europa League
  • Die beste Wettstrategie für den Wettbewerb
  • Europa League Spielplan & Termine
  • Häufig gestellte Fragen

Wie du die beste Seite für Europa League Wetten auswählst

Wie du die beste Seite für Europa LeagueEuropa League Wetten gibt es längst bei jedem Wettanbieter. Doch wie findest du den besten der großen Auswahl? Bei diesem Problem hilft dir BettingTop10. Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir dir alle wichtigen Tipps mit auf den Weg geben, damit deine Wetten zu einem Erfolg werden.  Wenn du gerne auf die Europa League wettest, sind Wettmärkte ein entscheidender Faktor für dich. Je mehr Auswahl du hast, desto spannender wird das Wetten schließlich auch für dich. Neben den Standardmärkten wie Endergebnis, genaues Ergebnis und Co. bieten viele Buchmacher mittlerweile auch Specials an. Worum es sich dabei handelt, erfährst du in den folgenden Kapiteln. Besonders nützlich kann es sein, wenn ein Wettanbieter spezielle Promotions zur Europa League im Angebot hat. Da es sich um einen der wichtigsten Wettbewerbe in Europa handelt, gibt es zu bestimmten Spielen oder Runden immer wieder besondere Aktionen. Das können zum Beispiel Quoten-Boosts, Gratiswetten oder eine bestimmte Summe an geschenktem Guthaben sein.  Konzentriere dich also auf einen Anbieter, der möglichst viele Wettmärkte und die ein oder andere Aktion im Angebot hat, wenn die Europa League Wettquoten ähnlich hoch ausfallen.

Wettmärkte in der Europa League

  • Wette mit doppelter Chance: Wir kennen es alle: Eine wichtige Europa-League-Partie steht an und wir trauen dem eigentlichen Außenseiter etwas zu, wissen aber nicht, ob es wirklich für einen Sieg gegen den Favoriten reicht. Die Wette mit doppelter Chance ist deine große Chance. Hier wettest du nicht nur auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage, sondern zum Beispiel auf Sieg und Unentschieden zugleich. Die Quoten sind schlechter, können sich allerdings bei Underdogs eignen.
  • Wette auf Über/Unter: Interessant für deine Europa League Wetten ist stets die Frage, wie viele Tore zu erwarten sind. In einer Über/Unter-Wette setzt du genau darauf. Vorgegeben wird ein Wert, etwa Über/Unter 2,5 und du musst die treffende Option auswählen.
  • Wette auf den Zeitpunkt des 1. Tors: Die Wette eignet sich besonders gut in der Europa-League-Gruppenphase, wenn oftmals noch exotischere Teilnehmer dabei sind. Oft sind hier schnelle Tore zu beobachten, die sich wiederum positiv auf deine Wette auswirken, wenn du auf ein Tor zwischen Minute 1 und 29 gesetzt hast.
  • Wette auf das genaue Ergebnis: Tendenz ist schön und gut, doch wie wäre es mit einer Wette auf das genaue Ergebnis? Insbesondere wenn du das Team gut kennst – zum Beispiel aus der heimischen Bundesliga – kannst du hierbei Gewinne erzielen.
  • Wette auf ein Tor beider Teams: In der Europa League gibt es oftmals unerwartete Spielverläufe, vor allem bei den weniger bekannten Klubs aus Osteuropa. Mit einer Wette auf ein Tor beider Teams kannst du dieser Unvorhersehbarkeit Rechnung tragen und profitieren. Mache dich allerdings im Voraus genau mit der Mannschaft vertraut und schaue dir die vergangenen Ergebnisse in der eigenen Liga an.

Europa League Specials

Neben den bekannten Wettmärkten gibt es einige andere, die sich für dich als Sportwetter lohnen können. Diese finden sich bei den meisten Wettanbietern unter „Specials“ oder „Team Specials“. Beispiele für solche Spezialmärkte sind die folgenden fünf:

  • Wette auf den Spielverlauf: Wenn du dir sicher bist, dass Borussia Mönchengladbach das erste Tor schießt und am Ende auch das Spiel gewinnt, kannst du dir mit dieser Spielverlauf-Wette eine höhere Quote sichern, als es mit zwei Einzelwetten der Fall ist.
  • Wette auf Tore: Wann werden wohl die Tore fallen? Du wettest hier darauf, ob in der ersten oder zweiten Hälfte mehr Treffer erzielt werden. Wenn du denkst, es sind gleich viele, kannst du auch darauf wetten.
  • Wette auf einen Zu-Null-Sieg: Spielt ein Favorit oder ein besonders heimstarkes Team im eigenen Stadion gegen einen schwächeren Teilnehmer? Dann setze einfach auf einen Zu-Null-Sieg dieser Mannschaft.
  • Wette auf Gerade/Ungerade: Wenn du in der Europa League viele Tore in einem Spiel erwartest, kannst du hier darauf setzen, ob es eine insgesamt gerade oder ungerade Anzahl wird. Damit steigerst du deine Chancen, z. B. gegenüber einer Wette auf die genaue Toranzahl.
  • Wette auf Team-Tore: Du kannst in deinen Europa League Wetten nicht nur darauf setzen, wann die Tore fallen, sondern auch, ob eine Mannschaft in der zweiten Halbzeit mehr Tore erzielt als in der ersten.

Langzeitwetten in der Europa League

Wenn deine Wette Europa League Titelträger oder Torschützenkönig beinhaltet, bist du bei den Langzeitwetten gelandet. Die besten Quoten erhältst du hier im Normalfall vor dem Turnierstart, wenn noch keine Europa League Trends ersichtlich sind. Sobald der Wettbewerb begonnen hat, werden die Quoten etwas sinken, vor allem natürlich im Hinblick auf die offensichtlichen Favoriten.

Wenn du dich auf den Gewinner der Europa League festlegen möchtest, empfiehlt sich ein Blick auf die abgelaufenen Jahre. Seit der Umbenennung in Europa League vor zehn Jahren konnten sich insgesamt sechsmal Mannschaften aus Spanien durchsetzen, während dreimal englische Vereine triumphierten. Nur einmal, 2011, gewann der FC Porto. Sowohl der FC Sevilla als auch Atlético Madrid gewannen den Titel seit 2009/10 je dreimal.

Die beste Wettstrategie für den Wettbewerb

Die beste Wettstrategie für den Wettbewerb Eine gute Wettstrategie in der Europa League ist es, vor allem in der Gruppenphase mit Handicap zu wetten. Wenn deine Wette Europa League Rekordsieger FC Sevilla oder ein anderes Top-Team beinhaltet, ist es ganz und gar nicht unwahrscheinlich, dass die Mannschaft gegen Außenseiter außerhalb der großen Fußball-Nationen viele Tore schießt und deutlich gewinnt. Nutze deshalb ein jeweils auf das Spiel abgestimmtes Handicap wie 0:1 oder 0:2 und setzte auf den Favoriten.  Somit kannst du deutlich bessere Quoten erzielen, als es mit Europa League Wetten auf das Endergebnis der Fall ist. Stelle allerdings im Voraus sicher, dass der Favorit den Wettbewerb tatsächlich Ernst nimmt. Viele Mannschaften aus England empfinden die Europa League oftmals nur als lästige Pflichtaufgabe und verabschieden sich dementsprechend früh.

Europa League Spielplan & Termine

Der Europa League Spielplan wurde bislang noch nicht veröffentlicht. Die Auslosung der Gruppenphase findet am 30. August 2019 statt. Dann werden 48 Mannschaften auf 12 Gruppen aufgeteilt, aus welchen jeweils zwei Teams eine Runde weiterziehen. Zu den 24 Mannschaften kommen in der Zwischenrunde schließlich noch die acht Gruppendritten aus der Champions League. Danach geht es im K.o.-System in Hin- und Rückspiel bis ins Finale.

Die Gruppenphase beginnt am 19. September 2019, das Endspiel steigt am 27. Mai 2020 im polnischen Danzig.

Aus Deutschland starten Borussia Mönchengladbach, der VfL Wolfsburg und der Vorjahres-Halbfinalist Eintracht Frankfurt, der sich allerdings durch die Qualifikation spielen muss.

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Tore fallen in der Europa League?

Wenn du dich beim Wettanbieter deiner Wahl auf Torwetten spezialisieren möchtest, ist die Frage nach der durchschnittlichen Trefferanzahl sehr bedeutsam. Der Schnitt liegt hier deutlich unter der Champions League und erreichte in den vergangenen fünf Spielzeiten einen Wert zwischen 2,61 und 2,76. Doch auch hier fallen in der K.o.-Phase mehr Treffer: 2018/19 waren es in der Vorrunde noch 2,7, ehe in den späteren Runden 2,89 Tore pro Partie gezählt wurden.

Wer hat die besten Chancen auf den Titel Torschützenkönig?

Die Besonderheit der Europa League sind vor allem die Champions-League-Absteiger, die schnell einmal ein in der Gruppenphase noch überzeugendes Team hinauskegeln können. Entsprechend unvorhersehbar ist das Rennen um die Torjägerkrone. Der einzige Spieler, der sich in den letzten zehn Jahren zweimal den Titel sichern konnte, war Athletic Bilbaos Aritz Aduriz.

Wer hat die besten Europa League Wettquoten?

Es hängt ganz davon ab, auf welchen Markt du gerne wetten möchtest. Generell lohnt sich immer ein Vergleich zwischen den verschiedenen, von uns in den BettingTop10 vorgestellten Anbietern. Insbesondere bei weniger populären Märkten sind die Schwankungen sehr stark.

Gibt es weitere Wettstrategien?

Es gibt Tausende von Wettstrategien, die du dir online durchlesen kannst. Am sinnvollsten ist es jedoch, nicht blind anderen zu folgen, sondern deinen Erfahrungsschatz dafür zu nutzen, eine eigene Wettstrategie für die Europa League zu entwickeln.

Was ist das größte Comeback seit Einführung der Europa League?

Vor allem bei Livewetten von Interesse sind die Comeback-Fähigkeiten in der K.o.-Runde. Die größte Sensation gelang 2013/14 dem FC Valencia. Die Spanier verloren das Hinspiel beim FC Basel mit 3:0 und standen vor dem Aus, ehe das Rückspiel mit 5:0 nach Verlängerung endete. Valencia war weiter, Basel stand unter Schock.

BACK TO TOP